Lebensthemen-Coaching

 

Sinnkrise
 

Wer am Sinn im Leben zweifelt, tut dies meist schon länger als ihm bewusst ist. Es ist ein schleichender Prozess, der so lange an einem nagt, bis es schließlich eines äußeren Anlasses bedarf, um die Sinnkrise auch zu realisieren. Dann jedoch kommt so viel zusammen, dass die Bewältigung der Probleme kaum noch machbar erscheint. So stellt sich beim einen eine Depression ein, ein anderer flüchtet sich in Ersatzhandlungen, ein Dritter bricht alle Kontakte ab oder sucht die Lösung im Alkohol - je nach individueller Persönlichkeit.
Es geht aber auch anders. Mit der richtigen Hilfe lässt sich ein realistisches Resümee ziehen und neue Perspektiven entwickeln, die Vergangenem wie Zukünftigem einen neuen Sinn geben.  
                                         >zurück zur Übersicht