Lebensthemen-Coaching

Häufig gestellte Fragen

Was ist das Ziel des Lebensthemen-Coachings?
 
Was können wir tun, um glücklich zu werden?
 
Wie lassen sich Krisen meistern bzw. vorbeugen?
 
Was bedeutet eigentlich "Erkenne dich selbst"?
 
Was bedeutet eigentlich "Werde, der du bist"?
 
Was bedeutet eigentlich "Tue, was du willst"?
 
Wann ist ein Lebensthemen-Coaching empfehlenswert?
 
Wie kann eine neue, sinnvolle Lebensqualität entstehen?
 
Mit welcher Methodik arbeitet das Lebensthemen-Coaching?
 
Wie läuft ein persönliches Coaching ab?
 
Wie viel kostet eine Beratung?
  
Wie lange ist ein Coaching-Prozess?
 
Was unterscheidet Lebensthemen-Coaching von anderen Lebens- und Unternehmensberatungen?
 
Steckt eine bestimmte Ideologie, Lehre oder Religion hinter dem Lebensthemen-Coaching?
 
Wer hat das Lebensthemen-Coaching entwickelt?
 

Antworten

Was ist das Ziel des Lebensthemen-Coachings?
Lebensthemen-Coaching beschäftigt sich mit dem, was wirklich zählt im Leben: Es ist das innere Glück, das Gefühl, eins zu sein mit sich und der gesamten Schöpfung. 
                                                                              ^
 
Was können wir tun, um glücklich zu werden? 

Unsere Gesellschaft bietet hier nur wenig Orientierung. Denn was massentauglich ist, ist für den Einzelnen unbrauchbar. Je größer die Fremdbestimmung, desto geringer die Wahrscheinlichkeit, zum eigenen Ich vorzudringen, das die Basis für wahres Glück ist. Leider kommen viele Menschen erst über einen Leidensdruck (Krankheit, Unfall, Verlust eines Menschen und andere Schicksalsschläge) zur not-wendigen Besinnung. Je früher jedoch die bisherige Lebenseinstellung hinterfragt wird, desto leichter ist es, die richtigen Schritte zu tun. Mit Hilfe eines erfahrenen Begleiters gelingt dies um so schneller.
                                                                              ^
 
Wie lassen sich Krisen meistern bzw. vermeiden?

Ob persönliches oder unternehmerisches Krisen-Management - zur Stabilisierung einer positiven Entwicklung sind folgende Prozesse zu durchlaufen: 
Erkenne dich selbst, 
Werde, der du bist, 
Tue, was du willst. 
                                                                              ^
 
Was bedeutet eigentlich "Erkenne dich selbst"?

Selbsterkenntnis - das klingt für manche nach esoterischer Selbstfindung, nach Ausstieg aus der Gesellschaft oder philosophischen Hirnverrenkungen. Die Esoterik bietet tatsächlich eine Menge Möglichkeiten, sich selbst näher zu kommen. Gleichzeitig lauert aber auch die Gefahr, dass sich eine Art "Sinnsucht" einstellt. Hier wird der Weg plötzlich so wichtig, dass das Ziel aus den Augen verloren wird. Deshalb ist es bedeutsam, herauszufinden, wie man "funktioniert". Dazu gehören Handlungs- und Abwehr-Mechanismen, Erwartungshaltungen, Bewältigungs-Strategien und vieles mehr. Mit der richtigen Unterstützung lässt sich dies relativ schnell herausfinden. Eine gute Hilfe kann hierbei ein Typenmodell, wie beispielsweise das Enneagramm, bieten. 
                                                                              ^
 
Was bedeutet eigentlich "Werde, der du bist"?

Natürlich geht es hier nicht um eine Binsenweisheit, sondern es handelt sich um die Verkürzung des Appells, zu dem zu werden, der man im Innern eigentlich sein möchte. Dieses Streben nach der eigenen Berufung, der ganz persönlichen Aufgabe, zu der es einen drängt, wird von vielen Zwängen der Gesellschaft unterdrückt. Ob Ausbildungs-Wahn, Arbeitsmarkt-Statistiken oder allgemeine Existenzängste: die herrschenden Fehlkonzepte werden kaum mehr in Frage gestellt. Die Folge ist eine immer stärker werdende Orientierungslosigkeit, die von den Massenmedien bereitwillig unterstützt wird. Neue Wege in der Berufswahl zu gehen fällt schwer, ist aber für viele unverzichtbar. Doch es geht um mehr: Erst wenn das, was ich tue auch dem entspricht, was ich bin, kann ich zufrieden sein. Hierbei kann geholfen werden... 
                                                                              ^
 
Was bedeutet eigentlich "Tue, was du willst"?

Manche Menschen mögen sich fragen: "Tun nicht schon zu viele, was sie wollen?" Doch dies ist mitnichten der Fall. Im Gegenteil: Ob Modetrends, kilometerlange Verkehrsstaus oder die Uniformität von Reihenhäuschen - es scheint so, als wenn eigene Entscheidungen nicht hoch im Kurs stehen. Wenn ich aber das will, was viele wollen, tue ich dann noch, was ich wirklich will? Es geht also um Eigenverantwortung, nicht um Eigenmächtigkeiten. Jugendliche beispielsweise, die randalieren, Alkohol und Drogen konsumieren und sich in permanenter Antihaltung üben, tun beileibe nicht, was sie wollen. Sie machen das, was sie können. Die oft starke Begrenztheit der Möglichkeiten tut das Übrige. Doch die Alternativen entstehen im Kopf. Daher ist es wichtig, das eigene Bewusstsein zu entwickeln. Mit einem guten Coach kann dies gelingen. 
                                                                              ^
 
Wann ist ein Lebensthemen-Coaching empfehlenswert?

Um Belastungen, wie Stress, Ängste, Phobien, Depression, Aggression, Suchtverhalten, Beziehungsprobleme, Sinnkrisen, Schicksalsschläge, Krankheiten und andere körperliche, emotionale oder seelische Probleme zu lindern bzw. diesen vorzubeugen, ist ein aktives Selbstmanagement gefragt. Denn passive Behandlungsmethoden, wie sie in der Schulmedizin bevorzugt angeboten werden, bekämpfen lediglich die Symptome und untergraben damit die Selbstverantwortung des Hilfebedürftigen. Wer also Hilfe zur Selbsthilfe möchte, findet in der Beratung die nötige Unterstützung, mutig den eigenen Weg zu gehen.
                                                                              ^
 
Wie kann eine neue, sinnvolle Lebensqualität entstehen?

Wahrhaft glücklich zu sein, erfordert einige mutige Schritte in ein selbstbestimmtes Leben. Die Erforschung der eigenen Persönlichkeit ist ein wesentlicher Teil auf diesem Weg. Über die erkannten Lebensthemen in Verbindung mit Erkenntnissen zu Verhaltensmustern, Programmen und Strategien lassen sich die richtigen Entscheidungen für Beruf, Partnerschaft und Familie treffen. Der Lebensweg wird zum spannenden Abenteuer und zur sinnvollen Reise unserer Existenz durch Raum und Zeit. Begegnungen erhalten eine neue Qualität. Kreativität, Lebensfreude und tiefe Einsichten bereichern den Alltag. Die Seele kann sich entfalten und mehr und mehr erfahren, wofür sie geschaffen wurde: Ganzheit.
                                                                              ^
 
Mit welcher Methodik arbeitet das Lebensthemen-Coaching?

Lebensthemen-Coaching hilft dabei, den ganz persönlichen Weg zu gehen. Dabei stehen eine Reihe effizienter Hilfsmittel zur Verfügung: Gesprächstherapie, Traumanalyse, Psychosomatik und Energetische Psychotherapie ermöglichen die Erarbeitung wichtiger Themen und die Beseitigung von Blockaden und emotionalen Problemen. Blütenessenzen, Heilsteinenergien und Farbpsychologie sind sanfte Helfer bei der Umsetzung der gewünschten Veränderungsprozesse. Raumharmonie, Geomantie, Radiästhesie und Space-Clearing beziehen den Lebensraum des Klienten mit ein. Symboldeutung, Analogik und Divinationstechniken liefern zusätzliche, nicht-rationale und inspirierende Aspekte. Heilende Rituale und spirituelle Kunst bieten die Möglichkeit direkt erfahrbarer Transformation. 
Darüber hinaus stehen noch weitere Coachings zur Verfügung: Mediation, Paarberatung, Familienberatung sowie Spirituelles Business-Coaching
                                                                              ^
 
Wie läuft ein persönliches Coaching ab?

In der Regel findet eine Beratung vor Ort statt. Dies begünstigt den Coaching-Prozess in mehrerer Hinsicht. Zum einen erleichtert das Gespräch in vertrauter Umgebung die Kommunikation persönlicher Anliegen und Problematiken, zum anderen ermöglicht die realistische Einschätzung des individuellen Lebensumfeldes ein besseres Verständnis von Seiten des Beraters für die aktuelle Situation des Klienten. Darüber hinaus können - sofern gewünscht - gezielte raumenergetische Maßnahmen in das Coaching miteinbezogen werden. 
                                                                              ^
 
Wie viel kostet eine Beratung?

Das Honorar für eine Einzelberatung beträgt zur Zeit EUR 60,-/Stunde, wobei 30 Minuten des Erstgesprächs kostenlos sind. Bei einigen Beratungsangeboten empfiehlt sich ein Coaching mit zwei Beratern, beispielsweise beim Business-Coaching, einer Paarberatung oder Mediation. Eine solche Doppelberatung wird mit EUR 100,-/Stunde in Rechnung gestellt. Hinzu kommen noch Fahrtkosten. Ist eine telefonische Beratung erwünscht, wird diese mit EUR 1,-/Minute abgerechnet.  
                                                                              ^
 
Wie lange ist ein Coaching-Prozess?

Das ist individuell verschieden. Es gibt Menschen, die benötigen nur einen kleinen Impuls, um (wieder) auf ihren Weg zu finden. Andere hingegen können aufgrund schlechter Erfahrungen, traumatischer Erlebnisse oder einer komplexen Persönlichkeitsstruktur erst nach und nach alte Muster und Gewohnheiten ablegen. Zudem gilt es zu berücksichtigen, welche Ziele durch die Beratung erreicht werden sollen. 
Grundsätzlich sind wir bestrebt, den Coaching-Prozess optimal auf den Klienten und seine Bedürfnisse abzustimmen. Auf Langzeit-Therapien wird dabei bewusst verzichtet, um Gewöhnungs- und Abhängigkeits-Effekte zu vermeiden. Schließlich soll die Selbstverantwortung unterstützt werden, nicht die Fähigkeit zum Dauerpatienten ("patient" (engl.) = geduldig).
                                                                              ^
 
Was unterscheidet Lebensthemen-Coaching von anderen Lebens- und Unternehmensberatungen?

Im Mittelpunkt unserer Beratungen steht das Verständnis des Klienten für seine eigene Persönlichkeit. Nur wer sich selbst versteht, ist in der Lage, dauerhafte Veränderungen in seinem Leben vorzunehmen. Es geht also nicht um eine kurzfristige Verbesserung durch Symptomverschiebung, sondern um das Erfassen von ursächlichen Bedeutungen. 
Da sich ein Lebensthema in der Regel auf vielfältige Weise "bemerkbar" macht (beispielsweise durch Schicksalsschläge, Krankheiten, berufliche Probleme, zwischenmenschliche Konflikte, Gefühle, Bedürfnisse, Vorlieben, Abneigungen etc.), werden durch die Bearbeitung nur eines Themas gleichzeitig mehrere Problembereiche angegangen. 
                                                                              ^
 
Steckt eine bestimmte Ideologie, Lehre oder Religion hinter dem Lebensthemen-Coaching?

Hoffentlich nicht!  ;-)  
Angesichts der massenhaften geistigen Beeinflussung durch Politiker, Prominente, religiöse, wirtschaftliche und andere Interessensgruppen ist es fast unmöglich, heutzutage auf Informationen zu stoßen, die gänzlich "ideologiefrei" sind. Im Gegenteil: Wir haben uns z.B. daran gewöhnt, dass soziale Einrichtungen christliche Nächstenliebe praktizieren, in der Wirtschaft aber ein darwinistischer Verdrängungskampf herrscht. Ob "Zufall" oder Absicht - wo immer wir mit Menschen zu tun haben, gibt es Interessen, nicht nur materielle. 
Lebensthemen-Coaching ist eine Beratungsmethode und keine Heilslehre. Oft geht es gerade darum, die zumeist unbewusst übernommenen Ideologien beim Klienten auf ihre Stimmigkeit hin zu überprüfen und ihm dabei behilflich zu sein, sich von unliebsamen geistigen Konzepten zu befreien. Denn problematisch ist nicht, etwas Bestimmtes zu tun, sondern zu glauben, etwas Bestimmtes tun zu müssen. 
                                                                              ^
 
Wer hat das Lebensthemen-Coaching entwickelt?

Wir (Elke Pittermann und Thomas Witzel) beschäftigen uns seit über 20 Jahren mit Spiritualität, haben viele ganzheitliche Methoden studiert und die Psyche des Menschen eingehend erforscht. Mit unserer über zehnjährigen Erfahrung als Lebens- und Unternehmensberater konnten wir ein Beratungskonzept entwickeln, das die bewährtesten Techniken und Methoden flexibel in den Coaching-Prozess integriert und damit eine effiziente Unterstützung bei Veränderungsprozessen ermöglicht. Auf diese Weise sind wir in der Lage, Menschen ein tiefes, ganzheitliches Verständnis für sich selbst zu vermitteln, um zum eigentlichen Sinn ihres Lebens vorzudringen. 
                                                                              ^  
 
  
                          1    2    3    4   FAQ   >Kontakt